Willkommen bei Space Agents
  Hallo Gast!   [Login]     
Startseite      Foren      Fotoalbum      Benutzerkonto      
:: Navigation
 Homepage
 Startseite
 Astro-Lexikon
 Seiten für Kids
 Event Berichte
 Aktuell
 Termine
 Wettervorhersage
 Astro-Praxis
 Einsteigerberatung
 Selbstbau
 Bahtinov Maske
 Interaktiv
 Foren
 Fotoalbum
 Feedback
 Ressourcen
 Web Links
 Impressum
 Benutzerkonto

:: Wettervorhersage
Vorhersage »

:: Sternkarte

:: Wer ist online?
Gäste online: 3

Mitglieder online: 0

 
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/mainfile.php:3387) in /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/includes/sessions.php on line 291

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/mainfile.php:3387) in /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/includes/sessions.php on line 292

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/mainfile.php:3387) in /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/includes/page_header.php on line 502

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/mainfile.php:3387) in /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/includes/page_header.php on line 504

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/mainfile.php:3387) in /homepages/41/d13382445/htdocs/spaceagents/includes/page_header.php on line 505
Space-Agents :: Thema anzeigen - Feivel (der Mauswanderer) Feinschliff
Suchen   Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login  Foren-FAQ  Wer ist online?

Feivel (der Mauswanderer) Feinschliff Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Di 01.Aug 2006 , 20:29 Antworten mit ZitatNach oben

Hi Agents! cool

Ja, der Grobschliff ist ja nun schon eine Weile fertig, also ging es mit dem Feinschliff weiter. Gestern und heute war das 180er dran. Ich bin immer wieder überrascht, wie leise das im Vergleich zum 80er ist. Nebenher kann man schön Musik hören, was das Schleifen viel entspannender macht.

Ziel dieses Korns ist es, die Vertiefung in der Mitte in eine Kugelform zu integrieren, die nach Ende des 180er bis an den Rand reichen sollte. Nach 50min TOT (davon 15min MOT) war der Eddingtest noch lange nicht bestanden, es war immer noch ein Loch im Zentrum zu sehen, wo der Stift viel länger hielt. Die Brennweite konnte ich mit dem Taschenlampentest zu 980mm bestimmen, also 100mm mehr als geplant (aufgrund des vielen TOT). Das mag sich jetzt zwar viel anhören, ist beim 180er aber kein Thema. Nach 40min MOT mit 1/3 seitl. Überhang und zusätzlichem Fahren über die Mitte (sphärisch machen) hat sich die Brennweite auf 930mm verkürzt. Weitere 25min mit dem selben Strich brachten seltsamerweise keine weitere Verkürzung. Keine Ahnung, an was das gelegen haben könnte. Rolling Eyes

Die riesigen Pits vom 80er sind ausgeschliffen, jetzt muss ich nur noch die Brennweite um 30mm verringern, einen Eddingtest machen, dann bin ich mit dem 180er durch und es geht weiter mit dem 320er. Smile

Christian

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Di 01.Aug 2006 , 21:47 Antworten mit ZitatNach oben

So, ich hab nun nochmal 25min TOT mit 1/3 Überhang geschliffen und bin dabei nicht mehr so oft über die Mitte. Zudem hab ich ein wenig mehr Druck ausgeübt. Das hat auch was gebracht: die Brennweite liegt nun bei 900mm, also nur noch 20mm über der geforderten. Smile Smile

Was mir allerdings noch ein bisschen Sorgen macht, ist der Eddingtest, der so irgendwie einen schiefen Spiegel anzeigt. Der Edding verschwindet auf der einen Seite ein bisschen schneller als auf der anderen. Dieses Problem hatte ich ja schon beim Grobschliff. Mittlerweile sind die Unterschiede deutlich geringer geworden, es stellt sich halt nur die Frage, ob sich das noch gibt. Will ja schließlich keinen Schiefspiegler bauen. wink Hier mal noch der Fred im Astrotreff:

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=44835

Ich denke, ich werde jetzt erstmal die Brennweite auf 880mm drücken und dann noch ne Stunde oder anderthalb Mot und Tot im Wechsel. Damit sollte sich das Problem erledigen. Hoff ich mal...

Christian

PS: Obwohl es mein erster Spiegel war, bin ich bei f/8 noch locker durchmaschiert. Jetzt bei f/4.4 stellen sich mir laufend Probleme, die ich vorher nicht hatte. Scheint wohl doch so zu sein, dass ein schnelles Öffnungsverhältnis deutlich schwerer zu machen ist. Sad

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Mi 02.Aug 2006 , 18:24 Antworten mit ZitatNach oben

Gerade eben hab ich nochmal 20min mit den altbekannten Strichen geschliffen. Die Brennweite liegt nun bei den gewünschten 880mm, allerdings ist der Test auf Sphäre alles andere als positiv ausgefallen. Der Rand kommt noch überhaupt nicht. Gut, ist auch nicht sonderlich verwunderlich, wenn man die ganze Zeit nur am Brennweite verringern ist. Da ich diese jetzt aber erreicht hab, sind im Wechsel MOT und TOT angesagt, dabei zentrale Striche mit 1/3 bis 1/2 Überhang, dazwischen kreisende Bewegungen und ein paar W's werd ich auch noch einbauen....

Christian

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Mi 02.Aug 2006 , 21:41 Antworten mit ZitatNach oben

Und wieder hab ich geschliffen: 20min TOT und 12 min MOT. Dabei nur kurze, zentrale Striche mit 1/3 Überhang, danach ein paar kreisende Bewegungen und W- Striche zur Zonenvermeidung, allerdings auch hier nur 1/3 Überhang.

Der Eddingtest war TOT sehr gut, die Striche gingen gleichmäßig bis zum Rand hin weg, MOT hat sich auch ein wenig verbessert, wenn auch noch nicht sonderlich viel. Ich denke, ich werde nun 2:3 mot:tot schleifen, um den Rand besser in die Sphäre zu integrieren. Das Problem mit dem unterschiedlichen Randbereich hat sich auch in Luft aufgelöst, zumindest sieht es danach aus.

Außerdem kommt die Sphäre langsam aber sicher. Ok, das muss sie auch, denn mittlerweile mach ich mir Sorgen um meinen Vorrat an 180er... Rolling Eyes Was mich dieses Dingens im Moment Nerven kostet. Entweder ich stell mich einfach nur zu blöd an oder es liegt an f/4.3. Keine Ahnung... Confused

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Do 03.Aug 2006 , 18:48 Antworten mit ZitatNach oben

Heute waren 25min TOT und 35min MOT an der Reihe. Hab mich doch entschieden, mehr MOT zu machen, um die Brennweite zu halten. Das hat sich auch ausgezahlt, sie liegt nun bei 890mm. Hätt ich es umgekehrt gemacht, wär ich bestimmt bei 900 oder 910 gelandet. Confused

Auch die Sphäre kommt nun besser, wenn auch noch nicht so, wie ich mir das vorstelle. Es ist nur die Frage, wie genau das mit dem Eddingtest sein muss. Mal schauen, was die im astrotreff sagen...

Außerdem ist mir heute aufgefallen, dass das Tool auf der einen Seite auf einer Fläche von 7x2cm keinen Kontakt hat. Stellt sich die Frage, ob sich das noch rausschleift oder ob ich zurück zum 80er muss.

Ganz ehrlich: dieser Spiegel geht mir so langsam echt auf die Nerven... Nix klappt, so wie ich mir das vorstelle! Sad Aber wer am Ende gewinnen wird, ist klar: ICH!

Hoffen wir, dass es mir nicht so wie Achim mit seinem 12" ergeht, der zweimal zum Feinschliff zurückmusste...

http://www.strnad-emskirchen.de/12_zoll_tagebuch.htm

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Fr 04.Aug 2006 , 20:21 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Aber wer am Ende gewinnen wird, ist klar: ICH!


Ha, hab ich es nicht gesagt? crazy Das 180er ist durch. Jippiiehhh... superdrauf

Hab heute nochmal 15min TOT und 25min MOT geschliffen. Dabei nur wenig seitlicher Überhang und auch die Striche hab ich kleiner gemacht. Es waren nur 2cm Überhang, was so in etwa 1/4 Strich entspricht. Dachte mir, dass das vielleicht gar nicht schlecht wäre, da ich ja nur noch den Rand in die Sphäre integrieren wollte. Und taddaaaa: Es war eine Punktlandung... Smile Die Brennweite liegt nun bei den geforderten 880mm, der Eddingtest ist auch positiv ausgefallen. Nach 1min MOT und 1min TOT war das Kreuz gleichmäßig weg. Ging auch recht schnell, was bedeutet, das Tool und Spiegel guten Kontakt haben.

Und was lernen wir aus dem ganzen hin und her? Brennweite sollte schon beim 80er stimmen, zudem sollte die Sphäre auch hier schon deutlich besser sein, als es bei mir der Fall war. Eigentlich hätt ich wissen müssen, dass ein f/4.3 solche Schlampereien nicht toleriert... Aber nun ja, hinterher ist man immer schlauer, auch wenn ich nicht gedacht hätt, dass ein so schnelles Öffnungsverhältnis schon beim Schleifen einen ganz anderen Schwierigkeitsgrad als ein f/8.2 hat.

Mir graust es jetzt schon vor dem Polieren und Parabolisieren... Rolling Eyes

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Sa 05.Aug 2006 , 11:37 Antworten mit ZitatNach oben

Grüß Gottle! Cool

Die ersten Striche mit dem 320er hab ich nun hinter mich gebracht. Zuerst hab ich ein paar Pits markiert, um später sehen zu können, wann ich durch bin. Dabei hab ich eine neue Variante ausprobiert und die Pits mit Edding kräftig angemalt. Ist wirklich gut, weil man so immer einen winzig kleinen, schwarzen Punkt hat.

Bisher hab ich 30min MOT und 20min TOT geschliffen. Die Sphäre passt nun richtig gut, der große Pit ist ebenfalls deutlich kleiner geworden. Die Brennweite liegt weiterhin bei den gewünschten 880mm. Smile Smile Ja, es läuft wieder!

Zudem bin ich grad am Finden meines neutralen Striches. Dazu malt man ein Kreuz auf den Spiegel und versucht die Strichführung so zu ändern, dass er überall gleichmäßig verschwindet. Bei mir war das bei 1/4 Strichlänge mit leichtem, seitlichen Überhang und Druck auf den Rand der Fall. Bei meinem ersten Spiegel kam ich noch ohne einen solchen Strich aus, aber jetzt brauch ich den... Sad Nochmal eine Schwierigkeit mehr!

Ich denke, wenn ich ne Stunde in dieser Art dranhäng, dürfte ich mit dem 320er Korn durch sein. Smile Smile

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Sa 05.Aug 2006 , 15:18 Antworten mit ZitatNach oben

Hi Mithat!

Zitat:
ich habe sehr viel Respekt davor, mit wie viel Herz du bei der Sache bist und uns immer auf den Aktuellen hälts


Danke für deine netten Worte. Bei dem Spiegel bin ich wirklich mit Herz bei der Sache - mit dem ganzen Herz! Es liegt mir total viel an diesem Rohling, das kann ich euch gar nicht sagen.

Ich möchte damit auf einsamen Berggipfeln beobachten, wo man mit anderen Teleskopen nicht oder nur sehr schwer hinkommt. Zum Beispiel oben auf dem Mauzenberg (759mNN). Das ist mein absoluter Lieblingsberg, weil ich da oben vor ein paar Jahren so viele Sonnenuntergänge gesehen hab und an diesem Berg mit die schönsten Erinnerungen meines Lebens hängen. Ich kenne jeden Baum und jeden Felsen. Wenn ich nachdenken musste, dann saß ich immer dort oben auf meinem großen Felsen! Stundenlang, bis die Dämmerung hereingebrochen ist. Ihr seht, es ist ein Berg, der mir sehr sehr viel bedeutet.

Und bald werde ich an diesen Ort zurückkehren, mit einem Teleskop.

An einem schönen, klaren Oktobernachmittag werd ich mit dem Fahrrad und Feivel im Rucksack hochfahren, die bunten Bäume bewundern, die Aussicht genießen, mir den kühlen Wind um die Nase streichen lassen und auf die Dämmerung warten. Ganz einsam und alleine, weil kein befestigter Weg auf den Berg führt und niemand einen stören kann... Dabei die Sterne anschauen, in den Weltraum entgleiten, Musik hören und in Erinnerungen schwelgen... Und das geht nur an diesem einen Ort und nirgendwo sonst.

Deswegen bin ich dieses Mal auch viel mehr gefrustet, wenn etwas nicht so klappt, wie ich mir das vorstelle. Hat man bestimmt auch schon das ein oder andere Mal gemerkt. wink Vielleicht versteht ihr jetzt auch, warum ich kein Problem damit hatte, den 0.98 Strehl Spiegel einzustampfen...

So, und nun zurück zum Schleifen:

Das 320er ist nun durch. superdrauf Hab nochmal 20min TOT und 30min MOT gemacht. Alle großen Pits sind ausgeschliffen und die Brennweite liegt immer noch bei 880mm. Dafür hab ich mir in der Mitte ein Loch eingehandelt. Werde daher beim 15my wohl mehr TOT schleifen müssen, um das wieder auszugleichen. Zudem scheine ich eine kleine Zone bei 60% zu haben, so dass zusätzlich noch ein paar W-Striche von Nöten sind. Aber das passt schon! Smile

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Di 08.Aug 2006 , 21:31 Antworten mit ZitatNach oben

Nachdem gestern mehr oder weniger nur das Neudesign des Dobson angesagt war, ging es heute mit dem Schleifen weiter.

Zuerst einmal hab ich die Fase nachgezogen, weil ich das nach dem 180er vergessen hatte. schwitzen So musste ich es nach dem 320er nachziehen. Das ist aber sehr schlecht, weil man mit dem Schleifstein doch viele winzige Muschelbrüche am Rand bekommt. Einer hat sich auf das 100-fache vergrößert und ist nun 1.5x1mm groß. Aber damit kann ich leben, zumal er sich eh ganz am Rand befindet. Smile Streulicht wird er nicht erzeugen und auf die Bildqualität auch keinen Einfluss haben.

Wie schon gesagt, war wieder schleifen angesagt. Zum ersten Mal kam das weiße Pulver an die Reihe. Insgesamt hab ich vier Tüten: 15my, 9my, 5my und 3my. Den Anfang macht logischerweise das 15my. Wie ich noch vom letzten Mal wusste, kann man das Zeugs nicht mehr so auf den Spiegel aufbringen, sondern muss das Pulver mit Wasser aufschlämmen. Mischungsverhältnis ist so Pi mal Daumen. Das bekommt man recht schnell raus. Dann einen halben Teelöffel davon auf den Spiegel und mit den Fingern überall gut verreiben, damit das Tool beim Aufsetzen nirgendswo festklebt.

By the way: ohne Rillen im Tool klebt das recht schnell. 20sek ohne Bewegung und man hat Lochfraß! wink Von daher immer alles in Bewegung halten und beim ersten Anzeichen einer Änderung des Rauschens Wasser draufsprühen. Dann kann überhaupt nix passieren.

Insgesamt hab ich 30min TOT und 25min MOT geschliffen. Jeweils zentrale Striche (COC - Center over Center) mit 1/4 bis 1/5 Überhang. Wollte ja nur noch den Rand verbessern, außerdem ist das in etwa die Strichlänge meines neutralen Striches. Hab zwar noch keinen Eddingtest gemacht, aber die Sphäre scheint vom Gefühl her sehr gut zu sein. Es sind allerdings noch einige Pits vom 320er übrig. Die sollten aber in einer weiteren halben bis dreiviertel Stunde ausgeschliffen sein. Zuerst aber werd ich noch den Test machen, damit ich in etwa weiß, ob ich die verbleibende Zeit mehr für MOT oder für TOT nutzen soll. cool

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Christian
Inhaber eines Holodecks...
Inhaber eines Holodecks...



Anm.: Mar 03, 2006
Beiträge: 2257

BeitragVerfasst am: Mi 09.Aug 2006 , 22:38 Antworten mit ZitatNach oben

Heute nur ganz kurz: 25min TOT mit 1/3 seitlichem Überhang, da der Eddingtest einen zurückgebliebenen Rand angezeigt hat, sprich, die Mitte war zuerst verschwunden. Mit COC hatte ich nicht sonderlich Erfolg, daher eben mit leichtem Überhang.

Der jetztige Eddingtest lief sehr gut, auch wenn der Rand noch ein kleines bisschen später kommt (kann man aber fast vernachlässigen). Weitere 15min, dann dürfte die Sphäre wieder perfekt sein. Das sollte auch reichen, um die ganz wenigen, größeren Pits auszuschleifen. Es sind wirklich nur noch ein paar. Morgen werd ich dann also mit dem 15my durch sein. Smile

_________________
Wenn es die Situation erfordert, sollte man aufstehen und um das kämpfen, was man für wahr und richtig hält. (Dalai Lama)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen




Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de